Der HFA zertifiziert eine Stadtteilkonferenz, die es noch gar nicht gibt!

Kommunalpolitik


Michael Baune, stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten.

Hört sich merkwürdig an, ist es auch, und dennoch ist genau dies in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) am 14.03.2018 passiert.

Am 25.01.2018 trafen sich 30 Holsterhausenerinnen und Holsterhausener zu einem „Sondierungstreffen“ und vereinbarten, eine Stadtteilkonferenz zu gründen. Die Gründungsveranstaltung soll am 11.04.2018 im Schulzentrum Pliesterbecker Strasse stattfinden.

Bereits am vergangenen Dienstag stellte nun die Dorstener Verwaltung in der Sitzung des HFA den Antrag, eben diese, bisher noch gar nicht gegründete Stadtteilkonferenz bereits zu zertifizieren.

Die SPD Fraktion reagierte darauf mit großer Verwunderung und stellte ihrerseits den Antrag, zunächst die Gründung abzuwarten, die betreffende Beschlussvorlage also zu vertagen. Nur so wäre ein geordnetes Zertifizierungsverfahren und die Gleichbehandlung aller Stadtteilkonferenzen gewährleistet worden.

„Selbstverständlich findet die Idee der Bürgerinnen und Bürger, jetzt auch in Holsterhausen das Heft in die Hand nehmen und aktiv für ihren Stadtteil zu werden, unsere ungeteilte Zustimmung und Unterstützung“, so der Kommentar des stellv. Vorsiteznden der SPD-Ratsfraktion, Michael Baune. „Bürgerbeteiligung und Förderung bürgerschaftlichen Engagements ist eine der Kernforderungen der SPD vor Ort. Daher können die Akteure auch in Holsterhausen mit unserer vollen Unterstützung rechnen!“

 

Allerdings - und das machte Baune in der HFA-Sitzung ebenfalls deutlich - ist diese ziemlich „originelle“ Vorgehensweise der Verwaltung nicht nur eine „nebensächliche Formalie“, nicht nur ein kleiner Schönheitsfehler im Ablauf, wie es die CDU zu suggerieren versuchte. Vielmehr stellt sich hier die inhaltliche Frage, ob nicht durch eine gut vorbereitete, öffentlich im Vorfeld intensiv beworbene Gründungsveranstaltung die Möglichkeit gegeben wäre, eine breit aufgestellte, die Holsterhausener Bevölkerung in weiten Teilen repräsentierende Stadtteilkonferenz zu gründen, eben diese danach zu zertifizieren und dem Sprechergremien so ein nochmal wesentlich belastbareres „Mandat“ zu verschaffen. Diese Chance wurde leider vertan.

Die CDU-Mehrheit ignorierte die Bedenken, lehnte den SPD-Antrag zur Vertagung ab. Das Ergebnis ist nun eine zertifizierte Stadtteilkonferenz, die es noch gar nicht gibt.

Die Frage, warum Verwaltung und große Teile der CDU sich nicht vier Wochen in Geduld üben konnten, bleibt unbeantwortet. Oder ging es am Ende gar nicht um Inhalte und darum, einen guten Start der Holsterhausener Stadtteilkonferenz durch ein breites politisches Votum zu erzielen. Ging es am Ende nur noch um politisches Muskelspiel einer sich etwas zickig gebärdenden Ratsmehrheit. „Schade wenn dem so wäre, denn bürgerschaftliches Engagement sollten wir alle gemeinschaftlich fördern, das ist keine gute Spielwiese für politische Mätzchen“, so Baune abschließend.

 
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 003207670 -

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

 

Counter

Besucher:3207671
Heute:373
Online:6
 

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Persönliche Termine nach Absprache.

 

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

 

WebsoziInfo-News

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

Ein Service von websozis.info