SPD-Ratsfraktion regt städtische Teilnahme am Landesprojekt "Do it NRW" an

Kommunalpolitik


Friedhelm Fragemann, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion.

In einem Antrag an den Jugendhilfeausschuss (JHA) schlägt der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dorsten, Friedhelm Fragemann vor, die Verwaltung zu beauftragen, eine Teilnahme am Projekt „Do it NRW – Ehrenamtliche Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ des Landesjugendamtes zu prüfen.

Ziel des Projektes ist nach Auskunft des Landesjugendamtes die systematische Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung ehrenamtlicher Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge an neuen Standorten. Damit wird das Ziel verfolgt, durch die parallel eintretende Entlastung im Bereich der Amtsvormundschaft die Säule der ehrenamtlichen Vormundschaft nach Ende des Projektes kostenneutral zu verstetigen.

 

„Nach unserer Auffassung könnte die Teilnahme an diesem Programm einen doppelten Mehrwert darstellen, da neben der finanziellen Entlastung die ehrenamtlichen Vormünder zugleich auch gewissermaßen als Integrationslotsen wirken würden“, so Friedhelm Fragemann.

Förderanträge können ab sofort von jedem Jugendamt gestellt werden. Starttermin ist der 01.05.2018. Die Anträge müssten allerdings mindestens vier Wochen vor dem gewählten Starttermin gestellt werden.

 
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 003207664 -

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

 

Counter

Besucher:3207665
Heute:372
Online:5
 

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Persönliche Termine nach Absprache.

 

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

 

WebsoziInfo-News

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

Ein Service von websozis.info