Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin!

Veröffentlicht am 08.10.2010 in Wahlkreis

Bernd Schürmann und Michael Gerdes im Berliner Reichstag. Bernd Schürmann: Michael Gerdes ist einer von uns.

Bernd Schürmann mit Partnerin Gudrun lernen die Arbeit von
Michael Gerdes, SPD-MdB, vor Ort kennen

Die Überraschung war groß, als wir vom SPD-Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes, unserem Vertreter in Berlin, das Angebot erhielten, einmal hinter die Kulissen eines Bundestagsabgeordneten zu blicken.
Mit dem Intercity machte sich eine beeindruckende Reisegruppe aus Bottrop, Gladbeck und Dorsten auf den Weg in die Bundeshauptstadt.

Obwohl wir nur einige der Reiseteilnehmer kannten, fühlten wir uns gleich heimisch. Uns alle verband nämlich das Interesse an politischer Arbeit, egal ob ehren- oder hauptamtlich.
Die Stimmung war gut, der Informationsaustausch untereinander sehr rege.
„Woher kommst du?“ „Kennst du den oder die aus unserem Ortsverein oder Stadtverband?“ Und immer wieder die Feststellung: „Wir sind eine gute Truppe, es macht Spaß“.
In Berlin erwartete uns nicht nur Michael Gerdes und seine Mitarbeiter, sondern auch ein hoch interessantes Besuchsprogramm.
Tief beeindruckt hat uns die Gedenkstätte Hohenschönhausen, ehemals Untersuchungshaftanstalt der DDR. Hier wurden nicht linientreue DDR-Bürger systematisch fertig gemacht. „Grauenhaft“.
Michael Gerdes konnte man bei jedem Treffen ansehen und anmerken, dass er stolz ist, jetzt als Bundestagsabgeordneter unseren Wahlkreis zu vertreten. Wir sind aber auch stolz auf ihn. Er war immer einer von uns und ist das auch geblieben.
Natürlich gehörten Reichstag, Fraktionszimmer und Ausstellungsräume zu unserem Besuchsprogramm. Und immer wurden wir bestens informiert und betreut.
Das Willy Brandt-Haus, die Parteizentrale der SPD, haben wir natürlich nicht ausgelassen. Das helle freundliche Gebäude soll auch Offenheit und Transparenz der politischen Entscheidungen symbolisieren.
Wir haben mitgenommen, dass unsere Hinweise und Anregungen aus den Ortsvereinen ernst genommen werden. Also sollten wir uns ruhig häufiger mit unseren Anliegen dort melden, so unser Eindruck.
Nicht alle Höhepunkte einer beeindruckenden Reise in das politische Berlin können aufgezählt werden. Aber auch die geführte Berlinrundfahrt mit „original Berliner Schnauze“, bleibt in unserer besonderen Erinnerung.
Ein großes Dankeschön an Michael Gerdes und seine Büroleiterin Frau Schäfer.
Was nehmen wir jetzt mit nach Rhade? Hoch motiviert wollen wir weiter mithelfen, etwas für unseren Ort und seine Bürgerinnen und Bürger zu tun. Die Rhader SPD ist eine gute Adresse. Und Michael Gerdes auch.

Bernd Schürmann

 
 

Homepage SPD Rhade

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung
Wir sprechen über aktuelle politische Themen in Altendorf-Ulfkotte

Alle Termine

Counter

Besucher:3317684
Heute:113
Online:1

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Öffnungszeiten SPD-Bürgerbüro
Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von websozis.info