SPD Stadtparteitag am 11. November 18 im LEO - „Wir sind bereit!“

Veröffentlicht am 22.11.2018 in Stadtverband

Jennifer Schug wurde als Stadtverbandsvorsitzende mit einer Zustimmung von 81,4% auf dem Parteitag des Dorstener Stadtverbands am 11. November 18 bestätigt. Vor mehr als zwei Jahren sprachen ihr die SPD Delegierten zum ersten Mal das Vertrauen aus und wählten sie zu ihrer Vorsitzenden. Im Turbo-Tempo hat sie sich als noch junges SPD-Mitglied in die Strukturen unserer Partei eingearbeitet und ist mittlerweile sogar Mitglied im Landesvorstand. Jennifer hat mit freundlicher Hartnäckigkeit deutlich gemacht in welche Richtung sie die Partei in Dorsten führen möchte.
 

Für eine bessere Aufgabenteilung wurde eine Satzungsänderung vorgenommen, so dass künftig drei statt wie bisher zwei Vertreter der Vorsitzenden zur Seite stehen. Stellvertreter sind: Stephan Erbe, Daniel Hoffmann und Marina Talaga. Als Geschäftsführerin wird weiterhin Inge Zobec den Vorstand ergänzen ebenso wie der bisherige und neue Kassierer Dr. Ulrich Guthoff.

Es wurden auch die neuen Beisitzer im Stadtverbandsvorstand bestimmt. Die Ortsvereine werden durch Werner Duismann (Hervest), Nina Horbelt (Altendorf), Elsbeth Kolloczek (Wulfen-Barkenberg), Christoph Kopp (Rhade), Monika Luft (Holsterhausen), Dieter Mende (Lembeck), Verena Rentmeister (Alt Wulfen-Deuten), Christopher Schindel (Altstadt). Das Team ist eine optimale Mischung aus erfahrenen und neuen Frauen und Männern.

Die alte und neue Stadtverbandsvorsitzende berichtete über die Workshops, Seminare und Sitzungen, die in den vergangenen zwei Jahren stattfanden. Nicht nur das. Auch für künftige Aktivitäten hat Jennifer schon geplant und das klingt gut durchdacht und spannend. Organisatorisch wird es im Stadtverband ein paar Neuerungen geben.

"Wir waren fleißig, wir haben viel erreicht und gemeinsam eine gute Basis erarbeitet“ betonte Jennifer. Optimistisch spornte sie die Genossinnen und Genossen an „Wir sind die richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich bin bereit, wir sind bereit und wir haben es in der Hand.“

 
 

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Counter

Besucher:3317684
Heute:67
Online:1

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Öffnungszeiten SPD-Bürgerbüro
Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

WebsoziInfo-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

Ein Service von websozis.info