Sternlauf: Eine Idee mit ungeahnter Eigendynamik

Veröffentlicht am 04.07.2018 in Allgemein

Der Rhader Symbolbaum. Wunschzettel mit Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschlägen können angeheftet werden.

Der Rhader „Symbolbaum“ trägt den Namen DORSTEN

Zufriedenheit wohin man schaut. Der 1. Juli hat gezeigt, dass Dorsten mit seinen 11 Stadtteilen eine Einheit bildet, bilden kann. Die Wiederentdeckung und das Wachküssen des Stadtparks Maria Lindenhofes durch eine kreative Freitaube* ist durch ein beeindruckendes bürgerliches Engagement komplett aufgegangen. Dorsten hat nun eine wirkliche Stadtkrone und Rhade ist ein Juwel davon. Wichtig war besonders den vielen Rhader Teilnehmern, dass vom 1. Juli auch eine Botschaft im Stadtzentrum, sprich Rathaus, gehört wird. Der von Rhade bis in die Stadtkrone gelegte und geknüpfte „Rote Faden“ symbolisiert ein Wechselstromnetz, das gesendete Energie auch zurückfließen lässt. Dass dieses gegenseitige Verständnis weiter wachsen muss, ist mit der geplanten Baumpflanzaktion bestens symbolisiert. Während im neuen „Centralpark“ im Herbst 11 Bäume, plus weitere für unsere Partnerstädte, gepflanzt werden, darunter einer mit dem Namen RHADE, wird hier ein Apfelbaum gesetzt, der DORSTEN heißen wird. Der Standort, die städtische Grünanlage im Bereich Schlehen- und Dillenweg ist bereits festgelegt. Ein sogenannter Symbolbaum wurde gepflanzt und beim Start am 1. Juli „enthüllt“. Sogar ein grüner Kunstapfel ziert den Platzhalter für das lebende Original. Mit Wunschzetteln, die an den „Ästen“ angeheftet werden können, zeigen die Rhader, dass ihre gezeigte ehrliche Verbundenheit mit der Stadt Dorsten mit einer deutlichen Erwartung verknüpft ist. „Wir wollen Landgemeinde bleiben, keine Randgemeinde werden“, so eine Botschaft, die aktuell sicherlich gehört wird. „Aber“, so ein Teilnehmer, „wir werden hartnäckig daran erinnern. Dann wäre der Sternlauf eine nachhaltige Erfolgsgeschichte“.

 

  • Mit „Freitaube“ zeichnet Marion Taube, die kreative Kuratorin und Dorstener Bürgerin ihre vielfältigen Aktionen, die alle das Ziel haben, die verborgenen Schönheiten unserer Stadt zu erkennen. Darüber hinaus versteht sie es, die Bürgerinnen und Bürger zu motivieren und die Stadtverwaltung „im Boot“ zu haben. Kurz: Ein Dorstener Juwel.

Eigener Bericht ; Foto Christoph Kopp

 
 

Homepage SPD Rhade

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Termine

Alle Termine öffnen.

29.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Mitgliederversammlung

Alle Termine

Counter

Besucher:3317684
Heute:15
Online:2

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Öffnungszeiten SPD-Bürgerbüro
Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

WebsoziInfo-News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

Ein Service von websozis.info