18.08.2019 in Ortsverein von SPD OV Dorsten-Altstadt

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt kritisiert Zustand des Mercadenumfelds

 

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt kritisiert Zustand des Mercadenumfelds

Der Zustand des Umfeldes der Mercaden veranlasste die Altstädter Sozialdemokraten zu einer Begehung in der vergangenen Woche. Aufgrund von Hinweisen aus der Bürgerschaft sahen sich die Vertreter des Ortsvereins hierzu veranlasst.
Unter der Leitung von Vorstandsmitglied Markus Langbein begutachteten die erschienenen Mitglieder das direkte Umfeld der Mercaden, insbesondere den hinteren Bereich. Hierbei stellten sie erhebliche Mängel fest.
,,Neben fast von Unkraut zugewachsenen Bänken, fanden wir auch Bauzäune vor, die einfach in die Landschaft geschmissen wurden'', zeigte sich Markus Langbein verärgert. Neben der äußerst mangelhaften Grünpflege fanden die Sozialdemokraten aber auch offen liegende Kabel (zwar eingezäunt aber schon sehr lange Zeit) und einen offensichtlich nicht abtransportierten riesigen Erdhügel vor.
Bereits im Jahre 2017 hatte die Altstadt-SPD den Bürgermeister angeschrieben und auf genau diese Zustände aufmerksam gemacht. Seitdem hat sich augenscheinlich wenig bis nichts getan. ,,Der Pressesprecher des Bürgermeisters hatte uns seinerzeit in dieser Angelegenheit um Verständnis und Geduld gebeten. Diese Geduld ist mittlerweile wohl auch in der Bürgerschaft erschöpft'', kritisiert Vorsitzender Julian H. Fragemann.“ Man verlange daher vom ersten Bürger der Stadt, Tobias Stockhoff, in dieser Angelegenheit auf Besserung der Zustände hinzuwirken. Aus diesem Grunde haben man ihn auch direkt angeschrieben.

Aus Sicht des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt handelt sich bei dem Kanalweg zwischen den Mercaden und dem Schölzbach nach wie vor eher um ein Trümmerfeld als um eine Vorzeigepromenade.

06.08.2019 in Ortsverein von SPD OV Dorsten-Altstadt

Umfeld der Mercaden begehen

 
Unser OV bleibt auch in der politischen Sommerpause aktiv und nach unserer erfolgreichen Aktion mit Michael Gerdes im Juli, steht die nächste Aktion an.

Wir wollen das Umfeld der Mercaden begehen, um den aktuellen Zustand, vor allem auf der Kanalseite zu begutachten.

 
Wir treffen uns hierzu am kommenden Freitag, 09.08., um 16:30 Uhr vor dem Eingang der Mercaden. Wer Lust und Zeit hat, nimmt gerne teil.
 
Mit freundlichem Gruß

Julian H. Fragemann
Vorsitzender SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt / Feldmark / Hardt / Östrich

30.07.2019 in Ortsverein von SPD Lembeck

Lembecker SPD Dienstagstreff im September

 

Die Lembecker SPD ist in die Sommerpause gegangen und wünscht allen eine wunderbare sowie erholsame Zeit.

 

Am Dienstag, den 10.09.2019 trifft sich die Lembecker SPD wie gewohnt um 19:30 Uhr in der Gaststätte "Kösters Bierstuben", Schulstraße.

 

Über Euer Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

 

Gäste sind herzlich Willkommen.

13.07.2019 in Ortsverein von SPD Rhade

SPD-Rhade: Wohin gehst du, Dorsten?

 

Achim Schrecklein berichtet über neues Einzelhandelskonzept

 

Unvorhergesehen stand nicht die Frage nach der neuen SPD-Führung in Berlin im Mittelpunkt der SPD-Rhade-Mitgliederversammlung, sondern die Information über neue Gutachten und Einschätzungen des Dorstener Einzelhandels. Achim Schrecklein, SPD-Ratsmitglied sprach dabei über die Chancen der Lippestadt-Kaufmannschaft, sich erfolgreich nicht nur in der Stadtmitte, sondern auch in den Nebenzentren zu positionieren. Damit löste er unter anderem eine engagierte Diskussion über die Stadtentwicklung (Mercaden …) und den wachsenden Onlinehandel aus. Übereinstimmend waren die Teilnehmer an der Diskussion der Meinung, dass das neue Einkaufszentrum nur aus den negativen Bewertungen herausfindet, wenn es mit der Altstadt eine Einheit bildet. Hans-Willi Niemeyer, Mitglied im Wirtschaftsausschuss der Stadt, bezeichnete den Ampel gesteuerten Fußwegezugang von der Altstadt in die Mercaden als einen wesentlichen Planungsfehler. „Der Westwall trennt das Zusammenwachsen nachhaltig“, so seine Einschätzung. Achim Schrecklein fasste anschließend die spannende Diskussion so zusammen. „Wir alle müssen daran interessiert sein, dass der Einzelhandel in Dorsten lebt. Er ist Teil einer attraktiven Stadt. Verbesserungsvorschläge ja, in den Keller reden, nein.“

Christoph Kopp, Vorsitzender der Rhader Sozialdemokraten fand, dass die Aussprache bestens in die zurzeit laufende Programmdiskussion der Dorstener SPD passte. Bekanntlich wird 2020 ein neuer Stadtrat und Bürgermeister gewählt.  

Eigener Beitrag

10.07.2019 in Ortsverein von SPD Rhade

SPD Rhade trifft sich

 
Mit neuer Führung Rückenwind für die SPD? Im Dezember wissen wir mehr.

Schwerpunktthema: Wer wählt wann wen?

 

Die SPD auf Bundesebene muss nach dem Rücktritt von Andrea Nahles eine neue Parteiführung wählen. Alle Mitglieder, zurzeit sind es knapp 450.000, sind aufgerufen, sich bei der Findung und der anschließenden Auswahl aktiv einzubringen. Der Zeitplan sieht vor, Ende Oktober mit dem Mitgliedervotum den im Dezember stattfindenden Parteitag vorzubereiten. Die Delegierten aus ganz Deutschland müssen dann abschließend den oder die neuen Vorsitzende(n) wählen. Dass dann an dem Ergebnis der Mitgliederbefragung kaum vorbeigegangen werden kann, scheint sicher zu sein. Die Rhader Sozialdemokraten treffen sich am morgigen Donnerstag, 11. Juli um 18.30 Uhr im Gasthaus Pierick, um über das Verfahren und mögliche Kandidaten zu diskutieren. Christoph Kopp, Vorsitzender, teilt mit, dass die Versammlung auch für Interessenten, die an der Zukunft der deutschen Sozialdemokratie Anteil nehmen, öffentlich ist.    

30.06.2019 in Ortsverein von SPD OV Dorsten-Altstadt

Aktuelles aus Berlin

 

Einladung
Unsere Partei macht seit längerer Zeit eine schwierige Phase durch (Umfragen, Wahlergebnisse, Personaldebatten).

Ganz aktuell beschäftigt uns nach dem Rücktritt unserer Partei- und Fraktionsvorsitzenden im Bund die Frage, wie es nun weitergehen kann und soll.

Hierüber möchten wir mit unserem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes sprechen, der auch eine Einschätzung zur Situation geben wird.

Er ist in Berlin nah an den Geschehnissen dran und wird sicherlich Interessantes zu berichten haben.

Der Ortsverein Altstadt lädt daher alle interessierten Genossinnen und Genossen, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme ein. Für Grillwürstchen und frische Getränke ist gesorgt.

Datum: 16.07.2019

Ort: 46282 Dorsten, Pestalozzistraße auf dem Parkplatz vor dem AWO Wohnheim

Uhrzeit: 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

28.06.2019 in Ortsverein von SPD Wulfen

Jahreshauptversammlung am 07.07.2019

 

Einladung

Liebe Genossinnen und Genossen,

zur Jahreshauptversammlung am 07.07.2019,10.30Uhr

im AWO Seniorenzentrum (Am See 11, 46286 Dorsten)

laden wir Euch herzlich ein.

Folgende Tagesordnung schlage ich vor:

     l.  Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung

  1. Genehmigung des Protokolls
  2. Bekanntgaben — Neuaufnahmen, Austritte
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassierers
  5. Bericht der Revisoren
  6. Aussprache zu den vorgenannten Berichten
  7. Benennung von Wahlkreis-Kandidatinnen / Kandidaten sowie Ersatzkandidatinnen und -kandidaten („Huckepack") für die

 Wahlkreisdelegiertenkonferenz (Vorschlagsliste)

    1. Wahlkreis 7 — Wulfen-Barkenberg 1
    2. Wahlkreis 8 — Wulfen-Barkenberg 2
    3. Wahlkreis 5 — Deuten / Alt-Wulfen 2
  1. Benennung der Listenplätze (Reihenfolge) für den Ortsverein Wulfen
  2. Verschiedenes — im Anschluss kleiner Imbiss

Mit solidarischen Grüßen

Swen Coralic

26.06.2019 in Ortsverein von SPD Altendorf-Ulfkotte

Nina Horbelt ist neue Vorsitzende des SPD Ortsvereins Altendorf-Ulfkotte

 
Vorstand des Ortsvereins

Nach 40 Jahren aktiver und erfolgreicher Parteiarbeit hat Rolf Fehlinger sein Amt als Ortsvereinsvorsitzender zur Verfügung gestellt, um den Ortsverein zu verjüngen. Seine Nachfolgerin ist die technische Redakteurin Nina Horbelt geworden. 

18.06.2019 in Ortsverein von SPD Rhade

Rhader Sozialdemokraten stellen Weichen für 2020

 
Kandidiert im Wahlkreis 2 für die SPD - Britta Faust

Wahlkreiskandidaten versprechen Kontinuität und neuen Elan

 

Im nächsten Jahr wird ein neuer Dorstener Stadtrat gewählt. In 2 Rhader Wahlkreisen können Bürgerinnen und Bürger mit dem Stimmzettel nicht nur über die Versprechungen der Parteien abstimmen, sondern auch über die kandidierenden Persönlichkeiten. Und hier hat die Rhader SPD wieder etwas Besonderes anzubieten, das für Qualität, Kontinuität, kreatives Engagement, Ehrlichkeit und kommunalpolitisches Wissen steht. Auf der einen Seite neue Frauenpower mit Britta Faust und Hanne Neumann im Wahlkreis 2, andererseits Kontinuität mit Achim Schrecklein und Christoph Kopp im Wahlkreis 1. „Die so gewollte Ergänzung wird Rhade weiter positiv entwickeln“, so ein Kommentar nach der Festlegung im Rahmen der Mitgliederversammlung. Nun gilt es, alle Rhaderinnen und Rhader davon zu überzeugen, dass bei der Kommunalwahl 2020 diejenigen am Ende vorn liegen, die in den letzten Jahren deutlich aktiver als die im Ort auch antretende Konkurrenz war. „Wir sind zuversichtlich, dass uns das gelingt“, so die Bewertung der Versammlungsteilnehmer.

Eigener Bericht

13.06.2019 in Ortsverein von SPD OV Dorsten-Altstadt

SPD-Ortsverein Dorsten-Altstadt

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger

 

zur nächsten Vorstandssitzung lade ich Euch hiermit herzlich ein.

Diese findet statt:

Datum:          18.06.2019

Ort:                 Gaststätte Georgseck (Georgsplatz1)

Uhrzeit:         19:00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. . Bekanntgaben und Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
  2. . Berichte aus Stadtverband und Fraktion
  3. . Finanzbeschluss ,,Anschaffungen``
  4. . Aktionen des OV in der 2. Jahreshälfte
  5. . Verschiedenes

Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich sehr freuen und verbleibe bis dahin

mit einem herzlichen Glück Auf!

 

gez.

Julian H. Fragemann

Vorsitzender

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung OV Altstadt

27.08.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung
Wir sprechen über aktuelle politische Themen in Altendorf-Ulfkotte

Alle Termine

Counter

Besucher:3317684
Heute:113
Online:2

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Öffnungszeiten SPD-Bürgerbüro
Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von websozis.info