01.02.2018 in Service von SPD Rhade

Das schnelle Internet für Rhade ist auf dem Weg

 

Deutsche Glasfaser informiert über den weiteren Ablauf

Nachdem die Hürde von 40% übersprungen wurde, können diese Haushalte in Rhade optimistisch in die digitale Zukunft schauen. Glasfaserkabel sorgen dann für eine schnelle Datenübertragung. Die ausführende Firma teilt jetzt den weiteren Fortgang mit. Die Planungen für den Ausbau und die Tiefbauarbeiten laufen. Leider werden alle Phasen der Umsetzung ohne Zeitangaben veröffentlicht. Wir werden nachfragen und die Informationen dann weiterleiten.

  • Auftragsbestätigung – Wird in den nächsten Tagen zugestellt
  • Hausbegehung
  • POP-Aufbau (Zentrale Anschluss-Verteilstation)
  • Hausanschluss und Aktivierung
  • Abschluss der Bauphase
  • Portierung der persönlichen Rufnummern

Eigener Bericht

14.06.2016 in Service von SPD Wulfen

Ein politischer Wetterbericht zum Wochenanfang

 

Heiter bis wolkig – bedeckt und trüb – mit Unwetterwarnungen

  • Fußball kann schön und unterhaltsam sein –gewinnen wird nur das beste TEAM – wie in der Politik
  • Gewaltbereite „Fans“ sind bescheuert, besoffen und kriminell – sofort festnehmen und verurteilen
  • England gehört in die EU – Einer sagt so, der Andere so
  • Ein Brexit würde Europa verändern – Deutschland wäre auch Verlierer
  • Flüchtlinge erreichen nicht mehr Europa – das Mittelmeer wird zum Massengrab
  • Deutschland jetzt schon weltweit auf Platz 3 – als Waffenexporteur
  • Wieder Massaker in USA – wieder Diskussion über zu leichten Zugang zu Waffen
  • Sigmar Gabriel zeigt sich kämpferisch – SPD mit schärferen Konturen
  • Jennifer Schug ist der Lichtblick der Woche – Dorstener SPD mit neuem Team
  • Christoph Kopp führt jetzt die Rhader SPD – ein Sozialdemokrat mit stolzer Familientradition

Die Aussichten: Die Großwetterlage ist unübersichtlich. Das Tief Trump in USA hält sich hartnäckig, Europa liegt unter einer dicken Wolkendecke, in Deutschland und Dorsten könnte das Zwischenhoch „Sozi“ für eine längere Schönwetterperiode sorgen.

29.05.2015 in Service von SPD Rhade

Abwrackprämie für Einbruchsicherung

 

Gute Nachrichten für Mieter und Hausbesitzer: Wer sein Zuhause vor Einbrechern besser schützen will, erhält künftig staatliche Zuschüsse und zinsgünstige Kredite für zusätzliche Sicherungsmaßnahmen. Die SPD hat zudem durchgesetzt, dass die „Abwrackprämie“ für unsichere Türen, Schlösser  und Fenster auch von Mietern mit geringem Einkommen beansprucht werden kann.

Quelle: SPD.de                                                    (von Jochen Wiemken)

 

Weiter...

09.06.2014 in Service von SPD Wulfen

Stellungnahme von Swen Coralic auf "We love Dorsten" Kommentar

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Liebe Freunde,

seit gestern wird im wahrsten Sinne eine Schmutzkampagne gegen den Ortsverein Wulfen und meine Person geführt. Irgendein Autor der We Love Dorsten Gruppe behautet fest, dass ich irgendwelche Plakate in der vorgestrigen Nacht aufgehangen haben soll.

Es sei gesagt, dass ich für meine Person mit mehreren Freunden und Mannschaftskollegen auf dem Schützenfest in Holsterhausen war. Über Menschen etwas zu behaupten ist das eine, sie öffentlich zu denunzieren das andere. Diese Seite (ich möchte fair bleiben --> dieser Autor) hat deutlich an Niveau verloren.

01.07.2010 in Service

Neues von der "Kinderpost" - Kundenproteste; Post beschädigt ihr Image

 
Friedhelm Fragemann, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion.

Dorstens Postkunden sind unzufrieden mit der neuen Postfiliale an der Essener Straße. Nach der Aufgabe der alten Hauptpost im Lippetorcenter bietet die Post AG in ihrer neuen Filiale nicht mehr den bislang gewohnten Dienstleistungsumfang an. Kunden beklagen sich über den Service, noch größere Einschränkungen gibt es für die Kunden der Postbank. Die SPD hat bereits frühzeitig auf die für Kunden negativen Folgen des neuen Post-Geschäftsmodells hingewiesen ("Kinderpost"). Die SPD-Fraktion verfaßte dazu folgende Pressemeldung:

11.06.2009 in Service von SPD Wulfen

Ratgeber für schwerbehinderte Menschen neu erschienen

 

Der Ratgeber für schwerbehinderte Menschen des Landes Nordrhein-Westfalen ist neu erschienen. Darauf weist der Landtagsabgeordnete Wolfgang Röken (SPD) hin. Die Broschüre bringe viele hilfreiche Informationen auf dem neuesten Stand.

24.05.2009 in Service

Wann kommt endlich DSL für ganz Dorsten? SPD wendet sich an die Telekom

 
Willi Niemeyer

Ganz Dorsten surft mit Hochgeschwindigkeit im Internet. Ganz Dorsten? Nein, in Altendorf, Deuten oder Wulfen zum Beispiel ist das Surfen nur über Analog- bzw. ISDN-Anschluß möglich. Das erfordert starke Nerven und viel Geduld... Die SPD fragt jetzt nach bei der Telekom. Wann werden endlich alle Dorstener Stadtteil ans DSL-Netz angeschlossen sein?

13.04.2009 in Service

Augen auf beim nächsten Einkauf!

 

Wie viel Liter Milch sind in einer Packung Milch? Und wie schwer ist eine Tafel Schokolade? Wenn Sie jetzt sagen: entweder ein Liter oder ein halber Liter Milch und eine Tafel Schokolade wiegt 100 Gramm – dann haben Sie vielleicht Recht. Vielleicht aber auch nicht mehr! Denn seit dem 11. April gilt die Fertigpackungsverordnung nicht mehr. Das heißt, der Einzelhandel kann alle Lebensmittel in beliebigen Größen verkaufen. In der Milchpackung können jetzt auch 1,2 Liter oder auch nur 0,9 Liter Milch sein. Und die Schokolade kann 85 Gramm wiegen.

Jennifer Schug 
Stadtverbandsvorsitzende
stadtverband@spd-dorsten.de

Friedhelm Fragemann
Ratsfraktionsvorsitzender

fraktion@spd-dorsten.de

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung
Wir sprechen über aktuelle politische Themen in Altendorf-Ulfkotte

Alle Termine

Counter

Besucher:3317684
Heute:77
Online:3

SPD Stadtverband

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
Tel.: 02362 / 98140
Fax: 02362 / 98141
E-Mail: stadtverband@spd-dorsten.de

Öffnungszeiten SPD-Bürgerbüro
Montag bis Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

SPD Ratsfraktion

Halterner Straße 28
46284 Dorsten
fraktion@spd-dorsten.de

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von websozis.info